Hauptmenü
Optionen
Informationen



Startseite > Berichte > 2008 > Hubertusschießen

Hubertusschießen

2. November 2008


Platz


Verein

Ringe

1

Freiwillige Feuerwehr Lehre
513
2

Spielmannszug Lehre
508
3

VfL Lehre
504
4

Schweinever.Kasse Lehre
503
5

Schützengesellschaft Lehre
496
6
Kleingärtnerverein Lehre
491
7

Karnevalverein Lehre
486
8

Liederkreis Lehre
466

Ergebnisliste als pdf

zum Fotoalbum



Bericht der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung"

Feuerwehr Lehre schoss am besten

Hubertusschießen in Lehre mit acht Vereinen

Lehre (kau). Acht Vereine beteiligen sich jetzt am 36. Hubertusschießen im Schützenheim Lehre. Besonders treffsicher erwies sich in diesem Jahr mit 513 Ring die Feuerwehr Lehre.
Bester Schütze war hier Christian Stautmeister mit 59 Ring. Auf den Plätzen folgten der Spielmannszug mit 508 Ring (bester Schütze Ulf Schuhmacher), der VfL Lehre mit 504 Ring (bester Schütze Günther Hallmann), die Schweine-Verischerungskasse mit 503 Ring (bester Schütze Fritz Reuper), die Schützengesellschaft Lehre mit 496 Ring (bester Schütze Bodo Reuper), der Kleingartenverein mit 491 Ring (bester Schütze Manfred Langer), der Karnevalverein mit 486 Ring (bester Schütze Bernd Krüger) und der Liederkreis Lehre mit 466 Ring (Gunter Rudzio).
Danach saßen alle Teilnehmer noch gemütlich beisammen. "Das Hubertusschießen ist schließlich auch ein schöner Anlass, um gemeinsam mit allen Vereinen noch zusammen zu klönen", betonte Schützen-Chef Bernd Krüger.