Hauptmenü
Optionen
Informationen



Startseite > Berichte > 2009 > Ostereierschießen

Ostereierschießen

9. April 2009


Ostereier-Schießen in Lehre

Wie bereits im vergangenen Jahr veranstaltete die Schützengesellschaft Lehre für ihre Schützen das Ostereier- und Teilerschießen. Der stellvertretende Schießsportleiter Ralf Reuper begrüßte 29 Schützen zu dieser vergnüglichen Veranstaltung. Mit dem ältesten KK-Gewehr der SG wurde auf verdeckte Scheiben geschossen. Dietmar Lischke mit 15 Eiern, Fritz Reuper mit 12 Eiern und Frank Prost mit 11 Eiern konnten dabei die meisten Eier für das anschließende gemeinsame Essen erringen. Die insgesamt 80 "erschossenen" Eier wurde von Tanja Ullrich zu Rührei verarbeitet und gemeinsam verzehrt.

Aber nicht nur die Schützen begrüßten Ostern mit einem Eierschmaus, auch die Schützendamen schlugen am Mittwoch etliche Eier in die Pfanne.

Das anschließende Teilerschießen fand großen Anklang. Der beste Schütze mit einem 99-Teiler war der Schützenhauptmann Dieter Mau, gefolgt von Rüdiger Müller (100-Teiler) und Dietmar Lischke (100-Teiler).

Rangliste des Teilerschießens:

  1. 99  Dieter Mau
  2. 100 Rüdiger Müller
  3. 100 Dietmar Lischke
  4. 109 Berthold Christ
  5. 112 Gerhard Stock
  6. 118 Dieter Mau
  7. 142 Fritz Reuper
  8. 142 Dieter Mau
  9. 152 Olaf Ehlers
  10. 169 Dietmar Lischke
  11. 174 Olaf Ehlers
  12. 181 Fritz Reuper
  13. 211 Karl-Heinz Ihlenfeld

Der Abend endete mt einem gemütlichen Beisammensein und soll im nächsten Jahr auf alle Fälle wiederholt werden.
(lis)