Hauptmenü
Optionen
Informationen



Startseite > Berichte > 2013 > Hubertusschießen

Hubertusschießen


am 3. November 2013

Alljährlich am ersten Sonntag im November trafen sich wieder 7 Lehrscher Vereine zum Hubertusschießen auf dem Schießstand der Schützengesellschaft Lehre.

Nach einem spannenden Wettkampf konnten gegen 13:00 Uhr die Ergebnisse und Platzierungen bekannt gegeben und die Pokale und Urkunden überreicht werden.

1. Platz - Schützengesellschaft Lehre mit 520 Ring
2. Platz - Freiwillige Feuerwehr Lehre mit 510 Ring
3. Platz - Schweineversicherungskasse Lehre mit 509 Ring
4. Platz - VfL Lehre mit 505 Ring
5. Platz - Kleingärtnerverein Lehre mit 505 Ring
6. Platz - Karnevalverein Lehre mit 499 Ring
7. Platz - Spreewaldclub mit 442 Ring

Aber nicht nur die Mannschaften erhielten Auszeichnungen. Der beste Schütze jeder Mannschaft konnte ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Schützengesellschaft Lehre - Han Janssen (60 Ring) nach Stechen
Freiwillige Feuerwehr Lehre - Olaf Ehlers (58 Ring)
Schweineversicherungskasse Lehre - Jens Frickmann (60 Ring) nach Stechen
VfL Lehre - Carsten Thiele (59 Ring) nach Stechen
Kleingärtnerverein Lehre - Jörg Krieger (58 Ring)
Karnevalverein Lehre - Christian Dauke (59 Ring)
Spreewaldclub - Eckhard Wachtmann (55 Ring)
Bei der Feuerwehrmannschaft waren die besten Schützen (H. Weinzettel 59, B. Christ 59) nicht mehr anwesend, so dass Olaf Ehlers den Pokal entgegennehmen konnte.

Die Schützengesellschaft Lehre bedankt sich bei allen Helfern und bei den teilnehmenden Mannschaften für die gelungene Ausrichtung des Hubertusschießens und für einen geselligen und unterhaltsamen Vormittag.

D.L.


Die Mannschaftsführer und -besten des Hubertusschießens 2013


Die siegreiche Mannschaft der SG Lehre


Viel besser geht es nicht - 7 Schuss - 7 x die 10